zurück zum Hauptmenü

Prophylaxe

Verantwortlich für 95% aller in der Zahnmedizin auftretenden Erkrankungen ist bakterieller Zahnbelag (Plaque), der sich nach jeder Aufnahme von Nahrung oder Getränken auf unseren Zähnen befindet.
Doch häusliche Mundhygiene, so unverzichtbar sie ist, gelingt selten perfekt. An schwerer zu erreichenden Stellen entwickelt sich der Zahnbelag zu einem aktiven Biofilm: unbemerkt stellen sich dort erste kleine Schäden ein und schleichend nehmen Karies und Zahnbettentzündungen Ihren Verlauf.

Besonders um diese „Problemzonen“ kümmert sich die professionelle Zahnreinigung.
Zahlreiche Studien und die tägliche Erfahrung zeigen, dass die regelmäßig durchgeführte professionelle Zahnreinigung eine wesentliche Ergänzung Ihrer täglichen Mundpflege ist:

In welchem Abstand und mit welchen Mitteln die Zahnreinigungdurchgeführt werden sollte, ist von individuellen Faktoren wie z.B. Kariesanfälligkeit, Ernährungsgewohnheiten oder bestehenden Vorerkrankungen abhängig.

 

Zahnbelag gänzlich vermeiden – unmöglich! 
Zahngesundheit trotzdem erhalten – die Chancen sind gut!